Mächtige Growls, packende Riffs und knallende Basedrum

 

Seit 2015 stehen Insane Humanity für brachialen Metal-/Deathcore aus Stuttgart. Mit mächtigen Growls, packenden Riffs und knallender Basedrum interpretieren die Musiker ihre eigenen Songs und setzen dabei auf ihre musikalische Vielfalt, ihre Kreativität und ihre ausgereifte Technik. Die lyrische Vorlage liefert Sänger Markus Siegle. Seine Texte handeln von persönlichen Themen, eigenen Erlebnissen und verschiedenen Blickweisen auf seine Umgebung. Spielerisch und emotional untermalt, werden die Texte durch die virtuosen Melodien von Marco Witowskis Gitarren. Dabei kommen Tapping, Soli und technische Elemente nicht zu knapp. Auch harte, für den Metalcore typische Breakdowns baut die Band an geeigneten Stellen in ihre Songs ein. Schlagzeug und Bass liefern hierbei den ganz besonderen Sound, denn wenn Harald Dick seine Fußmaschine antreibt und Volker Haases Bass drönt, bleibt auch der letzte Pit-Gegner nicht ruhig stehen. In den letzten Jahren teilten sich Insane Humanity verschiedene Bühnen in Bamberg, Nürnberg, Göppingen oder Karlsruhe mit Acts wie Acromonia, Arise From The Fallen, A Long Way To Fall, Fear The Silence, Where Eternity Ends, Death by Dissonance oder auch And Phobos Falls.

 

Gemeinsam mit dem Sound Engineer und Death by Dissonance-Schlagzeuger Johannes Rupp wurden 2019 die Aufnahmen zu der bald erscheinenden Debüt-EP abgeschlossen. Die dazugehörige erste Single Blood for Blood (Bang Bang Fuck You!) erscheint am 23. April 2019 auf allen digitalen Download- und Streamingportalen.